Neuigkeiten der Krebs Unternehmensgruppe

„Geht nicht – Gibt’s nicht!“

Dieses Motto der Krebsgruppe haben wir wieder einmal in die Praxis umgesetzt. Am 17. und 18.12.2016 wurde eine 250 t-Brücke mit 48 m Länge auf 2 x 14 SPMT-Achsen vom Emdener Südkai zum Wykhofweg transportiert. Rund 35 Stunden einschl. Beladung und Positionierung einschließlich der notwendigen Straßensperrung in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizeibegleitung waren nötig, um die neue Brücke an ihren Standort zu setzen.

Der Hauptauftraggeber TenNet aber auch die Firmen ALE und Schmidtbauer können mit der Leistung der Krebs-Teams sehr zufrieden sein. Projektleiter Mirko Schreiber von Krebs Korrosionsschutz und die beiden Supervisor Jörg Neuhäusel und Oliver Röhr hatten den gesamten Prozess im Auge und alles im Griff, von der Beladung mit Hydraulikpressen und SPMT bis zum „Entladen“ durch 2 Krane (Schmidtbauer) LR 1600 und LG 1750.

Diese „Aktion“ war auch dem NDR-Fernsehen ein Bericht wert. Die Krebsgruppe konnte wieder einmal ihre Kompetenz und Flexibilität unter Beweis stellen. „Geht nicht – Gibt’s nicht!“